Bei Stress ist der Atem schnell, das Herz schlägt schneller. Im Schlaf ist der Atem rhythmisch, der Geist ist ruhig. Wir sind es, die den Dingen eine Bedeutung geben, gedanklich wie gefühlsmäßig. So entscheiden wir über positiven wie negativen Stress. Über die Achtsamkeit können wir Stress und seine Ursachen wahrnehmen und auflösen. Der Kopf wird frei, die Konzentrationsfähigkeit gesteigert, Muskel- und Nackenverspannungen lösen sich. Wir machen gezielte Üungen und wenden.. Read More