Klassischer HathaYoga
„Darum achte auf Deinen Körper, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“, Teresa de Ávila

 

Hatha-Yoga mit

Körper-, Atem- und Meditationsübungen

Der Hatha-Yoga in seiner ursprünglichen spirituellen Form ist eine jahrtausende alte überlieferte Wissenschaft, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringt.

Standfest, verwurzelt, in sich ruhend

Geistige Bedeutung

„Yoga“ (Sanskrit= Joch) bedeutet sinngemäß das Anjochen des Körpers an die Seele. Das bewußte Atmen verbindet den Körper mit dem Geist. Das regelmäßige Üben fördert das Körperbewußtsein, das uns zu unserem wahren Wesen führt.
Die Körperübungen im Yoga heißen „Asanas“, übersetzt: „Sich niederlassen in“. Gemeint ist „sich im Leben einrichten“. Asana ist eine geistige Haltung, mehr als nur eine Körperhaltung. „Hatha“ im Yoga bedeutet mit Kraft, Ausdauer, Energie. Es geht aber nicht nur um körperliche Leistung, Sport oder Gymnastik. In der in meinen Kursen praktizierten Form ist der Yoga ganzheitlich, alltagstauglich für´s ganze Leben, ja, dieser spirituelle Hatha Yoga ist körperliche, geistige und seelische Entwicklung zugleich!

 

Beginnen Sie noch heute, der Mensch zu werden, der Sie wirklich sind!